Erforschen Sie ihre Familiengeschichte auf Ancestry.de

  • Die weltweit größte Online-Quelle für Familien- und Ahnenforschung

Unser Anbietervergleich für DNA-Tests.

Mehr erfahren

DNA-Tests im Vergleich

Mit einer autosomalen DNA-Analyse, wie sie bei Ancestry und MyHeritage angeboten wird, können gleichzeitig mütterliche und väterliche Verwandtschaftsverhältnisse beleuchtet werden. Bei der Wahl des passenden DNA-Tests spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Wir haben die DNA-Analysen der beiden größten Online-Genealogie-Plattformen getestet und geben hier einen Überblick. 

DNA-Test von Ancestry

Für die Ancestry DNA-Analyse schickt man eine Speichelprobe ins Labor, deren Ergebnisse nach 6-8 Wochen online einsehbar sind. Hier bekommt man eine detaillierte Aufschlüsselung der Abstammungsherkunft, die farblich und prozentual auf einer Karte dargestellt wird, und auf mehr als 660 Regionen weltweit bestimmbar ist. Besonders interessant sind die historischen Wanderungsbewegungen, die beim Verständnis der teilweise starken Streuung der Vorfahren helfen. Verbindet man seine Testergebnisse mit dem Stammbaum, so können mithilfe der ThruLines-Funktion gemeinsame Vorfahren und Verwandtschaften mit anderen Ancestry-Nutzern ermittelt werden.  

DNA-Test von MyHeritage

Der DNA-Test von MyHeritage funktioniert mit einem zweifachen Wangenabstrich und die Auswertung erhält man binnen 3-4 Wochen. Aus insgesamt 42 Ethnizitäten weltweit wird die Herkunft auf geographische Regionen eingegrenzt und in Prozenten angegeben. Mithilfe des DNA Matching können die eigenen Daten mit denen anderer Mitglieder verglichen und wahrscheinliche Verwandtschaften gefunden werden. Hierzu kann man sich gemeinsame genetische Sequenzen im Detail anschauen. Ein Pluspunkt von MyHeritage ist die Kompatibilität der Website mit DNA-Testergebnissen anderer Anbieter.

Übersicht Vorteile

Ancestry

  • Geografisch genauer differenziert: Unser Testergebnis war erstaunlich gut aufgeschlüsselt und zeigte nicht nur grob umrissene Regionen, sondern sogar einzelne Länder, was uns besonders gut gefiel.
  • Aufschluss über Migration und historische Ereignisse: Die interaktive Karte zeigt typische Wanderungsrouten und gibt den jeweiligen geschichtlichen Kontext der Zeit - So lässt sich die Familiengeschichte und -Verteilung sehr anschaulich nachvollziehen.
  • Preislich günstiger: Bei dem DNA-Testkit von Ancestry sparen Sie 10€ im Vergleich zum Konkurrenten.
  • "Größte Mitgliederdatenbank: Bei keinem anderem Anbieter können Sie mit so vielen Nutzern weltweit in Kontakt treten und Ihre DNA-Testergebnisse vergleichen. 
"

MyHeritage

  • Vergleich genetischer Sequenzen: MyHeritage zeigt Ihnen ganz genau, welche Sequenzen Ihrer DNA mit denen anderer Nutzer übereinstimmt
  • Kompatibilität mit anderen DNA-Tests: Wer schon einen Test bei einem anderen Unternehmen gemacht hat, der kann diesen ohne Probleme hier hochladen und auswerten lassen.
  • Kurze Bearbeitungsdauer: Bereits nach 3 - 4 Wochen sind die Ergebnisse des Tests online verfügbar - In puncto Schnelligkeit liegt hier MyHeritage vorn.

Übersicht Nachteile

Ancestry

  • Längere Bearbeitungszeit: Der Test von Ancestry wird mit einer relativ langen Wartezeit von 6 - 8 Wochen angegeben. Wir hatten Glück und unsere Ergebnisse lagen bereits früher vor.
  • Keine Kompatibilität mit anderen Anbietern: Bei Ancestry ist es leider noch nicht möglich, den DNA-Test eines anderen Anbieters hochzuladen und auswerten zu lassen.

MyHeritage

  • Vergleich genetischer Sequenzen: MyHeritage zeigt Ihnen ganz genau, welche Sequenzen Ihrer DNA mit denen anderer Nutzer übereinstimmt.
  • Kompatibilität mit anderen DNA-Tests: Wer schon einen Test bei einem anderen Unternehmen gemacht hat, der kann diesen ohne Probleme hier hochladen und auswerten lassen.
  • Kurze Bearbeitungsdauer: Bereits nach 3 - 4 Wochen sind die Ergebnisse des Tests online verfügbar - In puncto Schnelligkeit liegt hier MyHeritage vorn.

So sieht das DNA-Ergebnis bei Ancestry aus:

Unser Testergebnis von Ancestry zeigt einen relativ detaillierten Abstammungsmix, der visuell ansprechend präsentiert wird. Auf einer Weltkarte werden diverse Regionen in verschiedenen Farben angezeigt, zu denen man jeweils informative Hintergründe nachlesen kann. Besonders gut gefiel uns die Verknüpfung mit den Informationen aus dem eigenen Stammbaum: Die Karte zeigt die verschiedenen geografischen Stationen unserer Vorfahren und anhand von historischen Wanderbewegungen lässt sich die weltweite Verteilung der Familie anschaulich nachvollziehen. Zudem wurden uns sehr viele Matchings mit anderen Ancestry-Nutzern vorgeschlagen, die wir nun auf eine mögliche Verwandtschaft prüfen können.

Mehr erfahren

Ein Einblick in das Testergebnis bei MyHeritage:

Bei MyHeritage gefiel uns besonders das kurze Introvideo, das mit jeweils passender musikalischer Untermalung die geschätzten Ethnizitäten anzeigt. Auch hier werden die geografischen Regionen prozentual aufgeschlüsselt, jedoch fällt der Radius vergleichbar groß und weniger genau aus. Die Ahnen aus dem eigenen Stammbaum tauchen in der Karte auf und werden mit den jeweiligen Informationen und Bildern angezeigt. Interessant ist auch die Option, seine DNA im direkten Vergleich mit denen anderer MyHeritage-User auf gemeinsame Segmente zu untersuchen. Stimmen viele dieser Segmente mit einer Person überein, so könnte das auf eine direkte Verwandtschaft hinweisen.  

Übersicht Preise

Ancestry

DNA-Test

  • Weltweit größte DNA-Datenbank
  • Ausführliche Anleitung und einfache Funktionsweise
  • Präzise aufgeschlüsselte Ergebnisse

69 €

MyHeritage

DNA-Test

  • kurze Bearbeitungsdauer
  • Interaktives Intro-Video
  • Vergleich von DNA-Segmenten mit anderen Nutzern

79 €

Fazit DNA-Tests im Vergleich

Beide Anbieter überzeugten in unserem Test mit ihrer einfachen Anwendung, der optischen Aufbereitung sowie den vielversprechenden Matching-Funktionen mit anderen Mitgliedern. Features wie die historischen Wanderungsrouten bei Ancestry und der aufgeschlüsselte DNA-Sequenzvergleich von MyHeritage zeigen individuelle Stärken der Genealogie-Plattformen. Dennoch hat Ancestry mit der detaillierteren geographischen Einordnung und dem günstigeren Preis für uns letztendlich deutlich besser abgeschnitten, da hier das Kosten-Nutzen-Verhältnis einfach stimmt.   

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Mithilfe einer Speichelprobe werden die darin enthaltenen Körperzellen in einem molekularbiologischen Laborverfahren analysiert und ein individuelles Gen-Profil erstellt. Dieses kann dann mit anderen Ergebnissen verglichen werden und Rückschlüsse auf die Herkunft der Vorfahren sowie Verwandtschaftsverhältnisse liefern.

Bei vielen gängigen Genealogie-Anbietern kann man ein sog. Test-Kit online anfordern und dann bequem zuhause durchführen. Dabei wird meist mittels Wangenabstrich oder Spuckprobe wichtiges Zellenmaterial gesammelt und anschließend zur Analyse in ein Labor geschickt. Jedes DNA-Kit enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie die erforderlichen Materialien inklusive eines Rücksendeumschlags. Für die erfolgreiche Analyse ist es wichtig, dass eine halbe Stunde vor der Entnahme der Speichelprobe nichts gegessen oder getrunken werden darf.

Ein Test-Kit von MyHeritage kostet 79€ und bei Ancestry kann man bereits für 69€ eine DNA-Analyse durchführen lassen.